D3 – Niederlage gegen „de Wölfges“

Am Samstag trafen wir im Heimspiel bei bestem „Fritz-Walter-Wetter“ auf die bislang sieglose Mannschaft des SV 07 Griethausen.

Aus diesem Grund warnten wir unser Team den Gegner nicht zu unterschätzen. Zu Beginn spielten wir überlegen, erspielten uns einige Chancen, blieben aber vor dem Tor insgesamt zu harmlos. Mehr oder weniger zufällig fiel dann unser Führungstreffer. Enrico wollte einen abgewehrten Ball wieder vors Tor flanken, doch die Flanke mutierte zum Torschuß und landete zum Führungstreffer im Gästetor. Doch anstatt mit Elan aufs zweite Tor zu spielen, ließen wir nach und wir fabrizierten gerade im Mittelfeld zahlreiche Abspielfehler. So war es nur logisch, das aus einer dieser Situationen der  Ausgleichstreffer für die Gäste fiel. Kurz vor dem Halbzeitpfiff konnten wir mit Unterstützung des Gästetorhüters, der einen harmlosen Schuß von Rojhat ins eigene Tor abwehrte, erneut in Führung gehen.

Nach der Halbzeit kamen wir überhaupt nicht mehr ins Spiel und die Gäste bestimmten das Spiel. Ein erneuter Abspielfehler im Mittelfeld ermöglichte den Konter zum Ausgleichstreffer. Jetzt war es ein offenes Spiel und beide Mannschaften vergaben zahlreiche klare Torchancen. So war es dann ein Abstimmungsfehler in unserer Abwehr, der unseren Gästen den dritten Treffer ermöglichte. Unsere Schlußoffensive blieb erfolglos und so endete das Spiel mit einem verdienten 2:3 – Sieg für die Gäste aus Griethausen.

Fazit: Eine vermeidbare Niederlage, die mit der richtigen Einstellung nicht nötig gewesen wäre. Daran gilt es zu arbeiten. Im nächsten Spiel erwarten wir eine deutliche Reaktion der Mannschaft.

 

 

Hinterlasse einen Kommentar

Ihre E-Mail Adresse wird nicht öffentlich angezeigt.

11 + 1 =